Menu

bka Wien Kultur

VERSTORBENE MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Marc Adrian

Biographie

geboren: 1930 in: Wien verstorben: 05.02.2008
 

Studien an der Akademie der bildenden Kuenste, Wien, und an der Filmhochschule IDHEC, Paris; 1970-73 Professor für Malerei an der Hochschule für bildende Künste, Hamburg;
beschäftigt sich seit 1953 mit Film und Kinetik,
1982 und 1995/96 Lehrauftrag und Gastprofessur an den Akademien für angewandte und bildende Kunst Wien.

Übersetzung des Romans von Kenneth Patchen "Schläfer erwacht" und "Zlahn" von Harry Mathews aus dem Amerikanischen.

Würdigungspreis für Filmkunst, März 1992

Zu den literarischen arbeiten von Marc Adrian - Vortrag von Hermann J. Hendrich anlässlich der Vorstellung der Monographie über Marc Adrian am 14.04.2016 im 21er Haus


 

Publikationen

  • marc adrian
    Hg.: Anna Araker, Peter Weibel
    Veröffentlichung anlässlich der 2007er Ausstellung in der Neuen Galerie  Graz
    Verlag: Ritter, Klagenfurt 2007
  • Marc Adrian - Das filmische Werk
    Hg.: Otto Mörth
    Verlag: Sonderzahl, Wien 1999
    ISBN: 3 85449 140 9
  • die maschinentexte
    Verlag: gangan books, australia 1996
    ISBN: 3-900530-25-4
  • Nachfilm
    Dokumentarfilm fuer Heimrad Baecker.
    Verleih: Marc Adrian
    16mm,  8 Minuten, 1995
  • Die Wunschpumpe
    Eine Wiener Montage
    Verlag: Gangan, Graz Wien Syney 1991  
  • Kenneth Patchen "Schläfer erwacht"
    Übersetzung aus dem Amerikanischen
    Verlag: März 1983
    ISBN: 3-8880-038-2
  • inventionen
    Theorie des methodischen Inventionismus
    Verlag: edition neue texte, Linz 1980
  • hinterglasmontagen und -bilder
    1955-1979
    katalog zur ausstellung im frauenbad baden
    Verlag: Nö Gesellschaft für Kunst und Kultur 1979   
  • poèmes inventionistes   
    zusammen mit moucle blackout
    siebdrucke 295 x 315mm
    hamburg 197
  • Mund    
    Experimentalfilm
    Verleih: Marc Adrian
    16mm 
  • MARC ADRIAN
    Werkschau
    Galerie: Wiener Secession (1999)