Menu

bka Wien Kultur

VERSTORBENE MITGLIEDER

Mitglied suchen:

G√ľnther Nenning

Biographie

geboren: 23.12.1921 in: Wien verstorben: 14.05.2006
 

Studium der Sprach- und Religionswissenschaften.
Während des Studiums Beginn der journalistischen und schriftstellerischen Laufbahn.
Moderator des "Club 2" im Österreichischen Fernsehen.
2005 Herausgeber der umstrittenen österreichischen Literatur-Anthologie "Landvermessung" (ursprüngl. "Austrokoffer") im Residenz Verlag.


 

Publikationen

  • Mein Österreich

Verlag: Amalthea Signum, Wien 2003

  • Nenning schreibt für Österreich

Verlag: Überreuter, Wien  2000

  • Schlafzimmerbilder

Verlag: Brandstätter, Wien 2000

  • Schutzengel.

Verlag: Brandstätter, Wien 1999

  • Buddha, Jesus und der Rest der Welt.

Verlag: Pattloch, Augsburg 1999

  • Gott ist verrückt. Die Zukunft der Religigon.

Die Zukunft der Religion.

Verlag: Patmos, Düsseldorf 1997

  • Mehr Opium, Herr!

Rückwege zur Religion.

Verlag: Patmos, Düsseldorf 1995

  • Es ist mir herzlich ernst

Satiren zur Zeit

Verlag: Langen-Müller, München 1994

  • Elefantenhochzeit

Ein Stück in 22 Szenen rund um die Pressefreiheit. [Mit Wolfgang Lesowsky]. Musik: Georg Kreisler. Regie: Wolfgang Lesowsky. Darsteller: Günther Nenning u. a.

Aufführung: Schauspielhaus (Graz, 1981)

  • Puck

TV-Film. Drehbuch, Regie: Günther Nenning, Claudia Pöchlauer.

Sender: ORF (1980)

  • Erzherzog Johanns Wiederkehr

TV-Film. Drehbuch, Regie: Günther Nenning, Claudia Pöchlauer.

Sender: ORF (1981)