Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Text von:
Miriam H. Auer

kleine renaissance

ich bin doch schwer
sternenkrank
und manchmal habe ich keinen mund bei mir um etwas zu sagen weil ich
ihn um den zopf binden musste den der wandschrank schon
seit jahren für mich hält
wie du mich
für fremd
tagsüber trage ich ihn gerne am handgelenk weil er dort einfach
besser schreien kann wenn er mit der faust daherkommt
und ist wie die nachhut
der schläge meiner
knochenwurzel
weil ich hinten augen hatte durfte ich einen blick riskieren
auf die milch des satyrs der das auf ihn geworfene
unter seinen hufen schützte
bis es ein trockenes
geworden war
jetzt mache ich einen auf zufrieden für die anderen
mit den anderen unter anderen umständen
sind alle gleicher als gleich und
niemand würdigt meine
verwachsungen
weil keine camera obscura dabei ist die
sie entlarven könnte und sodann
verharren sie in gewissheit
einmal schmetterlinge
zu werden
und zurückzuschlagen mit ihren
flügeln mir nun kleinlauten
eine verkehrte
mitzugeben
in die
faunenumkleide