Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Thomas Rothschild

Biographie

geboren: 03.07.1942 in: Glasgow
Thomas Rothschild
Karlstraße 5
71638 Ludwigsburg
DEUTSCHLAND
E-Mail: thomas.rothschild(at)ilw.uni-stuttgart.de

 

Österreichischer Staatsbürger im unfreiwilligen Exil. Studium der Slavistik und Germanistik in Wien, Moskau und Prag, 1968-1971 Linguist, seit 1971 Literaturwissenschaftler an der Universität Stuttgart. Publikationen u.a. zum politischen Lied, zur Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts, zu Medienfragen. Umfangreiche journalistische Tätigkeit.


 

Publikationen

  • Alles Lüge

Das Ende der Glaubwürdigkeit.

Verlag: promedia, Wien 2006

  • Das große Übel der Bourgeoisie

Über die 68er, gute Manieren und Kleiderordnungen, ferner über die Sozialdemokratie, über Charles de Coster, Isaak Babel, Irmgard Keun, Frank Capra, Alain Tanner und Ken Loach sowie über Rockmusik.

Verlag: promedia, Wien 2004

  • Metropolen im Umbruch

Shanghai-Santiago de Chile-New York-Budapest-Moskau
Reportagen / Essays

Verlag: Czernin, Wien 2002
ISBN: 3-7076-0136-6

  • Von Einem, der auszog das Fürchten zu lehren

Streitschrift wider einen exemplarischen Karrierepolitiker
Essay

Verlag: Czernin, Wien 2001
ISBN: 3-7076-0117-X

  • Verspielte Gedanken

Aufsätze zu Literatur, Film und Medien aus zwei Jahrzehnten
Essay

Verlag: Deuticke, Wien 1996
ISBN: 3-216-30251-2

  • Relax and Enjoy

Die totale Infantilisierung
Essay

Verlag: Wespennest, Wien 1995
ISBN: 3-85458-512-8

  • Das Recht, anders zu sein

Aufsätze zur Politik
Essay

Verlag: Der Apfel, Wien 1995
ISBN: 3-85450-152-8

  • Liedermacher

23 Porträts
Sachbuch

Verlag: Fischer Taschenbuch, Frankfurt am Main 1980
ISBN: 3-596-22959-6


 
Von Einem, der auszog das Fürchten zu lehren (Auszug)