Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Bernhard Studlar

Biographie

geboren: 27.11.1972 in: Wien
Bernhard Studlar
Schönburgstraße 7/17
1040 Wien

E-Mail: bernhard.studlar(at)wienerwortstaetten.at
Homepage: www.wortstaetten.at

 

studierte von 1998-2002 „Szenisches Schreiben“ an der UdK Berlin.

Bernhard Studlar hat zusammen mit dem Schweizer Andreas Sauter das Stück „A. ist eine andere“ geschrieben, das 2000 mit dem Kleist-Förderpreis ausgezeichnet wurde. Seitdem zahlreiche Theaterstücke in Zusammenarbeit mit Andreas Sauter. U. a. „Rote Kometen“ und „Fiege – Ein Stück ohne Geilheit“

Mit seinem Stück „Transdanubia-Dreaming“ gewann Bernhard Studlar den 1. Preis des Heidelberger Stückemarktes, uraufgeführt wurde das Stück im Jänner 2003 am Burgtheater Wien.
Es folgten Auftragsarbeiten für das Burgtheater und das Deutsche Schauspielhaus Hamburg. U. a. „Mariedl Kantine“, „Spieltrieb“ (nach Juli Zeh) und „Me and You and the EU“

Seit 2004 Pate für die Biennale Wiesbaden – Neue Stücke aus Europa.
Seit 2005 läuft sein Autorentheaterprojekt wiener wortstaetten.
Bernhard Studlar arbeitet auch als Übersetzter, Hörspielautor und unterrichtete eine sog. Schreibklasse am Burgtheater Wien.

Demnächst:
„Sonne, Wolke, Amerika“, Stückauftrag für das Schauspielhaus Graz. Geplante Uraufführung März 2007


Alle Stücke sind erhältlich bei:

henschel Schauspiel Theaterverlag Berlin
Marienburgerstr. 28, D-10405 Berlin
www.henschel-schauspiel.de


 

Publikationen

  • Sonne, Wolke, Amerika

Aufführung: Schauspielhaus (Graz, 2007)

  • Spieltrieb

Aufführung: Schauspielhaus (Hamburg, 2006)

  • A ist eine andere

(zusammen mit Abdreas Sauter)

Verlag: Henschel Schauspiel und Theaterverlag, Berlin

  • Transdanubia-Dreaming

Aufführung: Burgtheater (2003)


 
Endstation Salzkartoffel