Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Text von:
Heidi Pataki

Geduldspiel oder Strich durch den Wirt

Literatur ist ein Geduldspiel. Aber auf einmal - in einem Gedicht (und nur dort) - reißt mir die Geduld. Es reißt, was nur mehr wie an einem Faden hängt. Eine Fadesse, die barbarische Dinge zu tun verlangt: keine Höflichkeit der Könige, keine prinzlichen Prinzipien. Der Vorgang der Verdichtung im Gedicht ist ein gewaltsamer, ein Gewalt-Akt. Also: der "poetische Akt" ist keine Spielerei. Ein ausgeklügelter Sadismus peitscht die Worte und ihre Bedeutungen zueinander, gegeneinander. Ein aufsässiges Monster hält sich den Spiegel der Sprache vors Auge!

Quelle: Contrapost, Otto Müller Verlag, Salzburg / Wien, 2001