Menu

bka Wien Kultur

VERSTORBENE MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Gerold Foidl

Biographie

geboren: 28.04.1938 in: Lienz verstorben: 29.03.1983
 

Gerold Foidl lebte in Salzburg und strab mit 42 Jahren in der Lungenheilanstalt Grafenegg. Er veröffentlichte 1978 seinen autobiografischen Roman "Der Richtsaal", sein unvollendeter Text "Scheinbare Nähe" wurde von Peter Handke redigiert und erschien posthum bei Suhrkamp.
Im Jahr 2002 wurde der Film "Scheinbare Nähe. Ein Abgang" (für Gerold Foidl) von Dorothea Macheiner und Michael Kolnberger fertiggestellt.


 

Publikationen

  • Der Richtsaal

Verlag: Edition Löwenzahn, Wien Juni 1998
ISBN: 3706621568

  • Scheinbare Nähe

Verlag: Skarabäus , Innsbruck 2003
ISBN: 3-7082-3138-4

  • Scheinbare Nähe: Ein Abgang

Dokumentarfilm von Dorothea Macheiner und Michael Kolnberger
Dokumentation

Verleih: michaelkolnb(at)aon(dot)at,  45 min., 2002

  • Standhalten

Verlag: Skarabäus , Innsbruck 1999
ISBN: 3-7066-2193-2


 
Alleinsein