Dieses Jahr

  • Poesie der Netzwerke
     

    Dienstag, 07.02.2023 um 19:00

    Jörg Piringer günstige intelligenz Ritter Verlag
    Natalie Deewan Lucida Console ein Translatorium Maximum. Klever Verlag
    Annalena Stabauer MODERATION

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • mitSprache
     

    Donnerstag, 02.02.2023 um 19:00

    Armut im Alter

    Verena Dürr
    Andreas Renoldner
    Cordula Simon

    Gespräch über Probleme und Herausforderungen von Armut im Alter
    Stefan Gmünder MODERATION

    Österreichische Gesellschaft für Literatur; Herrengasse 5, 1010 Wien
    www.ogl.at


  • Nachspann, Folge 51
    GAV Termin

    Dienstag, 31.01.2023 um 20:00

    zu Gast: Ruth Aspöck

    siehe auch: https://www.fro.at/ruth-aspoeck-zu-gast-im-studio/

    Ruth Aspöck wird aus “Jadran heisst die Adria” lesen
    Musikauswahl: Stücke des Peter Ponger Trios – Album “Skylines”.

    Radio FRO 105.0 - Freier Rundfunk Oberösterreich; Livestream: http://www.fro.at/livestream/player.php, Frequenz Linz: 105.0 Mhz
    www.fro.at/


  • ...vielleicht noch lyrik gamma
    GAV Termin

    Dienstag, 31.01.2023 um 19:00

    Mit Verena Dürr, Michael Fischer, Markus Lindner, Bassma Nur und Stefan Schmitzer

    Organisation: Markus Lindner

    Live via Jitsi - der Link zum Channel ist dann hier zu finden: https://www.nuroman.net/vielleicht/

    Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

    Link zum Stream: siehe oben; ,


  • räume für notizen
    GAV Termin

    Dienstag, 31.01.2023 um 19:00

    Mit Shelly Knotts, Thomas Havlik, wechselstrom

    Moderation: Günter Vallaster
    Konzept: Jörg Piringer, Renate Pittroff, Christoph Theiler, Günter Vallaster

    ›Kunst im Digitalen Zeitalter‹, dieser vielgebrauchte Topos suggeriert eine durch die Existenz neuer Technologien erforderliche Neuorientierung von Kunst und Kunstschaffen. Künstler*innen müssten sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen, den Zeichenstift aus der Hand gleiten lassen, um sich dem Computer-Keyboard zuzuwenden. Das Kunstsystem gehorcht nicht den Gesetzen der Ökonomie, wo alte Fertigungsstraßen durch neuere, nunmehr digital gesteuerte, ersetzt werden, um die Produktion einfacher, schneller und billiger zu gestalten. Das digitale Zeitalter stellt durch seine Produktions- und Reproduktionsmittel auch Fragen zu unserem kommunikativen Verhalten in den Raum. Sind wir in den sozialen Medien Avatare, oder behält unsere Kommunikation die Unschuldsvermutung einer Face-to-Face-Unterhaltung?
    räume für notizen präsentiert in diesem Jahr Künstler*innen, die in ihren Arbeiten Ausblicke in die Räume der Algorithmen und der sogenannten Künstlichen Intelligenz öffnen. Details zur begleitenden Ausstellung in der Kunsttankstelle Ottakring 31.1. –11.2. unter www.wechsel-strom.net

    Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

    Kunsttankstelle Ottakring; Grundsteingasse 45-47, Ecke Kirchstetterngasse, 1160 Wien
    www.kunsttankstelleottakring.at/


  • räume für notizen
    GAV Termin

    Montag, 30.01.2023 um 19:00

    Mit Andreas Bülhoff, Mara Genschel, Zuzana Husárová & Ľubomír Panák

    Moderation: Jörg Piringer
    Konzept: Jörg Piringer, Renate Pittroff, Christoph Theiler, Günter Vallaster

    ›Kunst im Digitalen Zeitalter‹, dieser vielgebrauchte Topos suggeriert eine durch die Existenz neuer Technologien erforderliche Neuorientierung von Kunst und Kunstschaffen. Künstler*innen müssten sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen, den Zeichenstift aus der Hand gleiten lassen, um sich dem Computer-Keyboard zuzuwenden. Das Kunstsystem gehorcht nicht den Gesetzen der Ökonomie, wo alte Fertigungsstraßen durch neuere, nunmehr digital gesteuerte, ersetzt werden, um die Produktion einfacher, schneller und billiger zu gestalten. Das digitale Zeitalter stellt durch seine Produktions- und Reproduktionsmittel auch Fragen zu unserem kommunikativen Verhalten in den Raum. Sind wir in den sozialen Medien Avatare, oder behält unsere Kommunikation die Unschuldsvermutung einer Face-to-Face-Unterhaltung?
    räume für notizen präsentiert in diesem Jahr Künstler*innen, die in ihren Arbeiten Ausblicke in die Räume der Algorithmen und der sogenannten Künstlichen Intelligenz öffnen. Details zur begleitenden Ausstellung in der Kunsttankstelle Ottakring 31.1. –11.2. unter www.wechsel-strom.net

    Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • Literaturmusik
     

    Samstag, 28.01.2023 um 19:30

    GAV-Kollege Daniel Weissenbach präsentiert mit Törleß das neue Album "Transis".
    Törleß war 2022 bei OTTAK OTTAK in der Kunsttankstelle und beim Literaturfestival DA_DA_DRINNEN im WERK zwischen AutorInnen-Lesungen zu hören und bestreitet am 28.1. ein abendfüllendes Konzert.
    Hier der Link zur Veranstaltung

    Ateliertheater; Burggasse 71, 1070 Wien
    https://www.ateliertheater.wien/


  • Ausstellungseröffnung : GERHARD KOFLER
    GAV Termin

    Samstag, 28.01.2023 um 11:00

    che leggendo si apra - DIE BLAUE TÜR DER VERSE

    Die mehrsprachige Ausdrucksform von Gerhard Koflers Gedichten wird in der für die neue Stadtbibliothek Brixen interaktiv konzipierten Ausstellung mit unterschiedlichen Lesarten in Szene gesetzt. Anhand von ca. 80 Gedicht-Installationen, Audio- und Videostationen sowie Schaukästen mit Materialien aus dem Nachlass wird an Gerhard Koflers reichhaltiges literarisches Erbe erinnert. Die Installationen und Schaukästen finden sich entlang thematischer Schwerpunkte auf das gesamte Bibliotheksgebäude verteilt. Die Auseinandersetzung mit der Bibliotheksarchitektur und -ausstattung ist Teil des Dialogs, den diese Ausstellung ausgehend von den Gedichten Gerhard Koflers zu den Themen Schreiben, Lesen und Übersetzen von Gedichten anstoßen will.
     
    Die Ausstellung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut Brenner-Archiv der Universität Innsbruck und ausgehend von Dokumenten aus dem Nachlass Gerhard Koflers, den das Land Südtirol 2014 erworben und dem Brenner-Archiv übergeben hat. Und in enger Zusammenarbeit mit der Witwe des Autors, Hannelore Kofler-Brugnolo.

    Kuratorinnen: Erika Wimmer Mazohl, Alma Vallazza, Maria Piok
    Ausstellungsgestaltung: Peter Karlhuber

    Die Ausstellung kann bis 31. März 2023 täglich (außer Sonntag) zu den Öffnungszeiten der Bibliothek (8.30 – 18.30) besucht werden.

    AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
    Es sprechen: Armin Gatterer, Monika Leitner, Erika Wimmer Mazohl, Hannelore Kofler-Brugnolo
    Special guest: Benno Simma
    POETISCHER LAERM
    Mit: Benno Simma, Helga Plankensteiner, Michael Lösch u.a.

    Details werden laufend auf dieser Seite aktualisiert

     

    Stadtbibliothek Brixen; Piazza del Duomo, 4, 39042 Bressanone BZ, Italien


  • herzkranzverflechtung II
     

    Freitag, 27.01.2023 um 19:00

    LITERATUR UND MUSIK

    Evert Sooster Bassbariton
    Maria Frodl Violoncello
    Antanina Kalechyts Leitung
    Ensemble reconsil
    Semier Insayif Rezitation
    Michael Amann, Alyssa Aska, Fritz Keil, Norbert Sterk, Alexander Wagendristel

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • Retrogranden aufgefrischt
     

    Dienstag, 24.01.2023 um 19:00

    102. AUTORENPROJEKT

    Christian Ide Hintze
    aufgefrischt von
    FALKNER
    Orhan Kipcak
    Fabian Navarro
    Markus Köhle
    MODERATION

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • EUROPA.LITERATUR
     

    Dienstag, 24.01.2023 um 19:00

    Simone Schönett: »Sobald ich ›ich‹ sage, ist mir nicht mehr zu trauen« (Edition Atelier)
    Alexandra Stahl: »Wenn, dann trifft es uns beide. Storys« (Jung und Jung)
    Moderation: Ines Scholz

    Österreichische Gesellschaft für Literatur; Herrengasse 5, 1010 Wien
    www.ogl.at


  • Mothers youd like to flow with
     

    Montag, 23.01.2023 um 19:30

    mit Yasmin Hafedh aka Yasmo und Mieze Medusa

    Veranstalter: erostepost

    Eintritt: € 10/8/6

    Literaturhaus Salzburg; Strubergasse 23/H.C. Artmann-Platz, 5020 Salzburg
    www.literaturhaus-salzburg.at


  • Ein Fest für Hillary Keel
     

    Freitag, 20.01.2023 um 20:00

    Hillary Keel lebte von 1982 bis 2009 in Österreich und war ab 1995 Mitglied von Labyrinth, der Association of English Language Poets in Vienna.
    Am 27. Oktober 2022 starb Hillary Keel nach einer kurzen, schweren Krankheit.

    Hillary hat in ihren diversen Wohnungen in Wien immer wieder zu legendären Festen eingeladen. Nun wollen wir sie und ihre Texte feiern!

    Der Eintritt ist frei, Spenden gehen an Hillarys Kinder Paul und Sophie, die mit Kosten für Behandlungen in den USA, einer Kreditrückzahlung etc. konfrontiert sind.

    Es lesen:
    Jean Almeida, dan*ela beuren, Dieter Berdel, Brigitta Höpler, Carlota Rokita, Karin Seidner, Peter Sragher, Janus Zeitstein und Bernhard Widder. Musik von Sandro Miori.
    Eintritt frei, Spenden gehen an Hillarys Kinder, Sophie und Paul.

    SALON Literatur.Kunst.Musik.; Praterstraße 17 / Hof rechts, 1020 Wien


  • Buchpremiere mit Lesung & Gespräch
     

    Donnerstag, 19.01.2023 um 19:00

    Neuerscheinung Frühjahr 2023

    Lesung: Raphaela Edelbauer
    Moderation: Daniela Strigl

    Literaturhaus Wien; Seidengasse 13, 1070 Wien
    www.literaturhaus.at/


  • Wiener Kolloquium Neue Poesie
     

    Donnerstag, 19.01.2023 um 19:00

    ANGEWANDTE UNIVERSITÄRE FORSCHUNG UND LEHRE

    Ann Cotten
    und Studierende der Universität Wien
    Metaphern und Maschinen
    Thomas Eder MODERATION

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • Zeitzeugen-Dokumentation
     

    Mittwoch, 18.01.2023 um 19:30

    Arbeitstitel: DIE GANZE WAHRHEIT ÜBER DIE GRUPPE DER WIENER AKTIONISTEN

    Frank Gassner berichtet über seine langjährige künstlerische Zusammenarbeit mit Hermann Nitsch

    Perinetkeller - IODE; Perinetgasse 1, 1200 Wien
    perinetkeller.at


  • Ich bin wie ein kaltes Reptil
     

    Dienstag, 17.01.2023 um 19:00

    Lesung und Gespräch -
    Dine Petrik und Daniela Strigl

    Moderation: Manfred Müller

    Österreichische Gesellschaft für Literatur; Herrengasse 5, 1010 Wien
    www.ogl.at


  • texte.teilen: Gespenster sehen
     

    Montag, 16.01.2023 um 19:00

    95. AUTORINNENPROJEKT

    Alina Lindermuth Fremde Federn Roman. Verlag Kremayr & Scheriau
    Ines Birkhan abspenstig Roman. Buchverlag TEXT/RAHMEN
    Beate Kniescheck Eva & Söhne Roman. Septime Verlag
    Mieze Medusa REDAKTION UND MODERATION

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • Literaturfrühstück - Wie ein Kanon entsteht
     

    Donnerstag, 12.01.2023 um 10:30

    Wie ein Kanon entsteht. Über den Georg-Büchner-Preis

    Der Literaturkritiker Anton Thuswaldner gibt beim Literaturfrühstück Einblicke in die Geschichte und Entwicklung des Georg-Büchner-Preises, einem der bedeutendsten Literaturpreise des deutschen Sprachraums.
    Zuletzt erschien „Ein Gegenkanon“ (Müry Salzmann Verlag) von Anton Thuswaldner.
    Veranstalter: Literaturforum Leselampe

    Eintritt: € 7/5

    Literaturhaus Salzburg; Strubergasse 23/H.C. Artmann-Platz, 5020 Salzburg
    www.literaturhaus-salzburg.at


  • Ilse Helbich, Elke Laznia
     

    Donnerstag, 12.01.2023 um 19:00

    Ilse Helbich Anderswohin Vom Träumen, Suchen und Finden. Literaturverlag Droschl
    Elke Laznia Lesung und literarische Respondenz
    Helmut Neundlinger und Peter Stuiber Gespräch mit der Autorin über das Schreiben als Suchen und Finden

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


  • EUGEN BARTMER Schlosser : Dichter : Jazzfan
     

    Mittwoch, 11.01.2023 um 19:00

    Während seiner Tätigkeit als Maschinenschlosser in der Industrie begann Eugen Bartmer 1976 zu schreiben und veröffentlichte eine Reihe von Büchern, u. a.: „Der Dirigent mit den sieben Ohren“, „Trockendock Kalksburg“, „Der Menschenfresser“ (2002 zum besten Buch der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet), „Der Strandwander-könig“, „Suffisticated“ „C‘est la Vie“.

    Aus seinem umfangreichen Werk (Lyrik und Prosa) lesen:
    Christian Katt (Gestaltung), Thomas Northoff, Gabriele Stöger (Gestaltung), und Magda Woitzuck,

    Musikauswahl: Silvia Plöchl (Lebensgefährtin)
    Mit einem Beitrag von Karin Jahn
    Spezieller Gast: Gerhard Jaschke

    Cafe Zartl; Rasumofskygasse 7, 1030 Wien
    www.cafe-zartl.at/


  • Wir reimen Schweiz auf Österreich / und bergen einen Fuß im Teich
     

    Dienstag, 10.01.2023 um 19:00

    Markus Köhle Das Dorf ist wie das Internet, es vergisst nichts Roman. Sonderzahl Verlag
    Anaïs Meier Mit einem Fuss draussen Roman. Voland & Quist
    Johannes Tröndle MODERATION

    Literarisches Quartier - Alte Schmiede; Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
    www.alte-schmiede.at


... mehr anzeigen