Wien

  • Preisverleihung der exil-literaturpreise 2021 - CORONABEDINGT VERSCHOBEN AUF DEN 25.02.2022
    GAV Termin

    Donnerstag, 09.12.2021 um 19:00

    preisverleihung | buchpräsentation & kurzlesungen

    achtung: covid-bedingt ist eine anmeldung zu der veranstaltung obligatorisch (tel: 01-5262044-12)

    zum 25. mal vergibt der verein exil die exil-literaturpreise zur förderung der literatur von autor/inn/en, die aus einer anderen kultur und erstsprache kommen und in deutscher sprache schreiben.

    den hauptpreis erhält in diesem jahr anahit bagradjans für ihren text von oben gesehen sind alle toten haarlos. weitere preise gehen an melike yagiz baxantanastasia vybornova, zarah weiss, loulou omer, fatah farzam, isabell rosenkranz sowie an schüler/innen der löwenfeldschule linz und an studierende des instituts für germanistik an der universität wien.
    alle prämierten texte sowie interviews mit allen preisträger/inne/n enthält die anthologie preistexte 2021 (edition exil), die auch an diesem abend präsentiert wird.
    grußworte: christa stippinger (edition exil)

    aus texten der preisträgerInnen liest hans escher
    musik: milos todorovski (akkordeon)
    andrej prozorov (saxofon)

    moderation: jessica beer (programmleitung literatur, residenz)

    Literaturhaus Wien; Seidengasse 13, 1070 Wien
    www.literaturhaus.at/


  • Minidramen - CORONABEDINGT VERSCHOBEN AUF 12.03.2022
    GAV Termin

    Freitag, 10.12.2021 um 19:30

    Szenische Lesung mit Musik

    Eine Revue der dramatischen Kurz- und Kürzestformen: In szenischer Parade präsentieren die Autoren eine Auswahl ihrer Waffen, scheuen keine Konflikte, feuern Salven, schonen dabei weder sich noch andere. Geschärfte Spitzen für den dialogischen Nahkampf führen sie ebenso im Arsenal wie treffsichere Monologe für allerlei Abschüsse.

    Lesende: Manfred Ach, Marc Carnal, Stefan Reiser u. a.

    Musik u. Komposition: Victoria Kirilova (Kontrabass), Dominik Fuss (Trompete)

    Konzept u. Einrichtung: Stefan Reiser

    Einlass: ab 19:00 Uhr; Eintritt: freie Spende

    Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Verordnungen zum gegenseitigen Schutz.
    Platzreservierungen unter lesung(AT)stefanreiser.at

    https://stefanreiser.com/minidramen

     

    Café 7*Stern; Siebensterngasse 31, 1070 Wien
    https://www.7stern.net/


  • Preisverleihung der exil-literaturpreise 2021
    GAV Termin

    Freitag, 25.02.2022 um 19:00

    preisverleihung | buchpräsentation & kurzlesungen

    zum 25. mal vergibt der verein exil die exil-literaturpreise zur förderung der literatur von autor/inn/en, die aus einer anderen kultur und erstsprache kommen und in deutscher sprache schreiben.

    den hauptpreis erhält in diesem jahr anahit bagradjans für ihren text von oben gesehen sind alle toten haarlos. weitere preise gehen an melike yagiz baxant,  anastasia vybornova, zarah weiss, loulou omer, fatah farzam, isabell rosenkranz sowie an schüler/innen der löwenfeldschule linz und an studierende des instituts für germanistik an der universität wien.
    alle prämierten texte sowie interviews mit allen preisträger/inne/n enthält die anthologie preistexte 2021 (edition exil), die auch an diesem abend präsentiert wird.
    grußworte: christa stippinger (edition exil)

    aus texten der preisträgerInnen liest hans escher
    musik: milos todorovski (akkordeon)
    andrej prozorov (saxofon)

    moderation: jessica beer (programmleitung literatur, residenz)

    Literaturhaus Wien; Seidengasse 13, 1070 Wien
    www.literaturhaus.at/


  • minidramen
    GAV Termin

    Samstag, 12.03.2022 um 19:30

    Szenische Lesung mit Musik

    Eine Revue der dramatischen Kurz- und Kürzestformen: In szenischer Parade präsentieren die Autoren eine Auswahl ihrer Waffen, scheuen keine Konflikte, feuern Salven, schonen dabei weder sich noch andere. Geschärfte Spitzen für den dialogischen Nahkampf führen sie ebenso im Arsenal wie treffsichere Monologe für allerlei Abschüsse.

    Lesende: Manfred Ach, Marc Carnal, Stefan Reiser u. a.

    Musik u. Komposition: Victoria Kirilova (Kontrabass), Dominik Fuss (Trompete)

    Konzept u. Einrichtung: Stefan Reiser

    Einlass: ab 19:00 Uhr; Eintritt: freie Spende

    Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Verordnungen zum gegenseitigen Schutz.
    Platzreservierungen unter lesung(AT)stefanreiser.at

    https://stefanreiser.com/minidramen

    Café 7*Stern; Siebensterngasse 31, 1070 Wien
    https://www.7stern.net/


  • schriftlinien
    GAV Termin

    Dienstag, 07.06.2022 um 19:00

    Die„schriftlinien“ verstehen sich als Plattform der transmedialen Poesie, die mit Lesungen, Performances und Text-Bild-Präsentationen dem Publikum vorgestellt wird. Im Zentrum der Ausgabe 2022 steht mit Angelika Stallhofer und Andrea Zámbori Lyrik in Kooperation und Interaktion mit Grafik und bildender Kunst sowie mit Peter Bosch und Achim Wagner die Verbindung von Lyrik und Prosa mit Fotokunst.

    mit Peter Bosch, Angelika Stallhofer, Achim Wagner, Andrea Zámbori

    Moderation und Organisation: Günter Vallaster

    Literaturhaus Wien; Seidengasse 13, 1070 Wien
    www.literaturhaus.at/