Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Karin Kinast

Biographie

geboren: 1960 in: Linz
Karin Kinast
Rosenplatz 2
55288 Arnsheim
Deutschland
Tel: 0049/6734/83 20
E-Mail: karin(dot)kinast(at)gmx(dot)de
Homepage: www.karinkinast.de

 

Lehramtsstudium der Germanistik und Haushalts- und Ernährungswissenschaften in Wien, von 1986 bis 1996 ständige Mitarbeiterin der Berufsvereinigung der österreichischen Schriftsteller/innen („IG Autorinnen Autoren“). Mitglied der „IG Autorinnen Autoren“, der „Grazer Autorenversammlung“ und der rheinhessischen Autorengruppe LANDSCHREIBER. Lebt seit 1997 in Rheinland-Pfalz. Gründungsmitglied des Vereins „K.I.T. - Kultur im Trulliland e.V.“ und der Schreib- und Lesewerkstatt im Frauenzentrum Alzey.

Teilberuflich als Gymnastik-Lehrerin, Energy Dance-Trainerin und freie Mitarbeiterin der Allgemeinen Zeitung/Alzey tätig. Kulturpublizistische Tätigkeit, Lyrik- und Prosaveröffentlichungen seit 1989 in Literaturzeitschriften und Anthologien, Gedichtobjekte, Mailart, (Tanz-)Performances. Zahlreiche Lesungen.

Arbeitsstipendium des BMUK 1992
1995 Teilnahme am Endausscheid des Leonce-und-Lena-Preises in Darmstadt
Arbeitsstipendium der Stadt Wien und des BMWVK 1996
Gewinnerin des 1. Bad Kreuznacher Poetry Slam, Nov. 1998
Arbeitsstipendium des Landes Oberösterreich 1998, 2004
Theodor-Körner-Förderpreis 1998
Arbeitsstipendium des Bundeskanzleramtes Österreich 1998, 2000, 2002, 2003, 2005, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2013, 2014, 2015, 2016
Preisträgerin des Gedichtewettbewerbes der Nationalbibliothek des dt.sprachigen Gedichtes 2002


 

Publikationen

  • Henriette und das Dampfross
    Eine Geschichte für Kinder ab 8
    Verlag: Iatros Verlag, Dienheim 2010
  • Trullo am Schneeberg
    ein Science Fiction-Märchen für Kinder ab 6
    Verlag: Iatros Verlag, Dienheim  2008
  • Herbstzeitlos
    Gedichte
    Verlag: Iatros Verlag, Dienheim 2007
  • Vom Ziehen und Brechen und von der Liebe
    Prosa
    Verlag: Resistenz, Linz 2000
  • Bis zum letzten Zug
    mit sieben Zeichnungen von Frank Wildenhahn
    Prosa und Lyrik
    Verlag: Corvinus Presse, Berlin 1995

 
TOTER WINKEL (SECHZEHNTER MÄRZ, DURCH TOTENBRILLE)