Menu

bka Wien Kultur

MITGLIEDER

Text von:
Magdalena Agdestein

Nachlass

Der Stacheldraht, die Wachtürme. Hinein durch das große Tor. Der Platz, die Stufen, die Gebäude und die Gedenktafeln. Die Baracken. Wir gehen auch zur Todesstiege, wo uns die Lehrerin von den ausgehungerten Gefangenen erzählt, die hier Steinblöcke schleppen mussten, bis sie tot umfielen. Die Todesstiege ist sehr steil, und ganz unten im Steinbruch sind Teiche, tiefe, schwarze Teiche. Die Toten brauchte man nur hinab ins Wasser zu stoßen, ihnen einen Fußtritt geben, dann purzelten sie hinunter - und weg waren sie, verschwunden im tiefen, schwarzen Wasser. Ob da unten noch viele Skelette liegen? Wir nehmen es mit ziemlicher Sicherheit an. Und natürlich will hier keiner baden.

Quelle: Nachlass, Drava, Klagenfurt 2004