MITGLIEDER

Mitglied suchen:

Udo Kawasser

Biographie

geboren: 1965
Udo Kawasser



 

Udo Kawasser (1965) wuchs am österreichischen Bodensee auf, studierte deutsche, französische und spanische Philologie in Innsbruck und Wien. Zeitgenössischer Tänzer, Dichter, Deutschlehrer, Übersetzer spanischsprachiger Literatur, Obmann des Vereins poesiegalerie. verein zur förderung zeitgenössischer dichtkunst und Initiator des Poesiewegs im Lauteracher Ried. Seine Gedichte wurden ins Englische, Kroatische, Polnische, Spanische, Türkische übersetzt.


 

Publikationen

  • Ried
    (Abschluss der Wassertrilogie)
    Verlag: Sonderzahl, Wien 2019
  • das moll in den mollusken
    Naturgedichte
    Verlag:Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2018
  • Ache
    (2.Band der Wassertrilogie)
    Verlag: Sonderzahl, Wien 2018
  • Unterm Faulbaum
    Aufzeichnungen aus der Au
    (1.Band der Wassertrilogie)
    Verlag: Sonderzahl, Wien 2016
  • kleine kubanische grammatik
    gedichte
    Verlag:keiper verlag, Graz 2012
  • vom augenrand
    gedichte
    Mit Bildern von Karin Ferrari
    Verlag: Bucher, Hohenems 2011
  • kein mund. mündung.
    gedichte
    Verlag: parasitenpresse, Köln 2008
  • Einbruch der Landschaft
    Zürich – Havanna
    Prosa
    Verlag: Ritter Verlag, Klagenfurt 2007

Zahlreichen Anthologiebeiträge, zuletzt im Jahrbuch der Lyrik 2019, Schöffling und im Jahrbuch österreichischer Lyrik, Sisyphus, 2019. Als Übersetzer aus dem Spanischen veröffentlichte er zuletzt im Leipziger Literaturverlag die Gedichtanthologie Mit einem seltsamen Geruch nach Welt des kubanischen Autors Víctor Rodríguez Núñez.